Video UserPic

Video UserPic 1.0

Verwandelt Videosequenzen in animierte Avatare

In Form von so genannten Avataren gibt man sich in Internet-Foren oder Messenger-Programmen ein virtuelles Gesicht. Das kann ein Foto, eine Comicfigur oder auch ein animiertes GIF-Bild sein. Solche bewegten Icons als Repräsentant in einer virtuellen Umgebung erzeugt man mit Video UserPic. Die Shareware wandelt dazu Videosequenzen in animerte GIFs um. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • animierte Avatare im GIF-Format
  • Schritt-für-Schritt-Assistent

Nachteile

  • eingeschränkte Testversion

Gut
7

In Form von so genannten Avataren gibt man sich in Internet-Foren oder Messenger-Programmen ein virtuelles Gesicht. Das kann ein Foto, eine Comicfigur oder auch ein animiertes GIF-Bild sein. Solche bewegten Icons als Repräsentant in einer virtuellen Umgebung erzeugt man mit Video UserPic. Die Shareware wandelt dazu Videosequenzen in animerte GIFs um.

Über eine Oberfläche im Assistentenstil begleitet Video UserPic den Anwender Schritt für Schritt durch den Entstehungsprozess seines animierten Alter Egos. Zunächst öffnet man dabei eine Videosequenz und bestimmt die gewünschten Ausschnitte. Für den zu erzeugenden Avatar konvertiert das Programm das Vollbild oder einen ausgewählten Bildbereich. Anhand dieser Vorgaben erstellt Video UserPic auf Knopfdruck einen animerten Avatar im GIF-Format.

Fazit Video UserPic richtet sich in erster Linie an fleißige Forennutzer und Messenger-Nutzer. Wer dort statt eines statischen Avatars eine bewegte Bildsequenz nutzt, dürfte in dem ein oder anderen Forum für frischen Wind sorgen.

Video UserPic unterstützt die folgenden Formate

AVI, ASF, MP4, MPEG, MOV, WMV
Video UserPic

Download

Video UserPic 1.0